Sandra's Notfellchen

Unsere Meerschweinchen

Wenn Sie ein Tier aus der Notstation adoptieren möchten, bedenken Sie, das viele aus nicht so tollen Haltungen kommen, teils von Massenvermehrern die physisch oder psychisch traumatisiert sind und ihre Zeit brauchen um im neuen Heim anzukommen. 

Daher werden die Meerschweinchen nur in artgerechte Haltung vermittelt.
1m2 pro Kastrat und einen halben m2 pro Weibchen sollten die Mindestmaße sein, größer ist natürlich immer besser. 

Mindestmaße für 2 Meerschweinchen 2x1m.
Für 2 Kaninchen 6x1m.

Die optimalste Haltung bzw Empfehlung für Anfänger ist 1 Kastrat und 1 bzw mehrere Weibchen dazu. 

Eine reine Bock bzw Kastraten Gruppe ist auch möglich, wobei das Platz Angebot bedacht werden sollte 1m2 pro Kastrat und die Haltung mit Risiken sein kann durch Verträglichkeit. 
Aufnahmegebühr:

Da die Tierarzt und Futter kosten immer mehr und teurer werden, müssen wir leider eine Aufnahme Gebühr nehmen.

Unkastrierte Meerli Böcke 20€.
Meerli Weibchen und Kastrate kostenlos. 

Kaninchen Weibchen ungeimpft 25€
Kaninchen Bock unkastr. Ungeimpf. 40€
Kaninchen Kastrat ungeimpf. 25€
Weibchen geimpft kostenlos 
Kastrat geimpft kostenlos 


Abgabe der Meerlis nur gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag.

Meerli Kastrate           60€
Meerli Weibchen        40€


Um ein Kaninchen artgerecht zu halten, sollten mindestens 2,5m2 Platz pro Tier vorhanden sein.


Kaninchen Kastrat ungeimpft                   60€
Kaninchen Kastrat geimpft                        70€
Kaninchen Weibchen ungeimpft               35€
Kaninchen Weibchen geimpft                   50€
Kaninchen Weibchen kastr. Ungeimpft   65€
Kaninchen Weibchen kastr. Geimpft        80€

Über Futter und Sachspenden würde ich mich sehr freuen. 
Paypal: Sandra.woellke@gmx.de 


Gesunde Ernährung ist Voraussetzung:


Grundnahrung Heu 24h .

Kräuter

Saaten


Viel frisches Gemüse 




Ausschluss der Haftung für Krankheiten:


Bitten haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Garantie geben können wie lange unsere Schweinchen leben werden und an was sie später sterben könnten. Wir vermitteln unsere Tiere nach bestem Wissen und Gewissen und nichts liegt uns ferner als bewusst kranke Tiere zu vermitteln. Hat ein Tier ein Handycap, sagen wir dies immer dazu. Oft werden wir gefragt, ob unsere Vermittlungstiere auch gesund und kastriert sind. Wir vermitteln alle unsere Böckchen nur kastriert und nach der abgesessenen Kastrationsfrist von 5 Wochen. Wir möchten Nachwuchs absolut vermieden! Durch unsere jahrelange Erfahrung können wir unsere Tiere, ebenso wie ein Tierarzt auch, komplett durchchecken und sehen Krankheiten und andere Auffälligkeiten sofort. Sollte uns etwas auffallen, stellen wir das Tier selbstverständlich einem Tierarzt vor um das Problem abklären zu lassen z.B. durch ein Röntgenbild, Ultraschall, Operation, etc. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir nicht von jedem Tier auch eine Kot.-, Urin.- oder Blutprobe machen lassen können. Dies können auch Tierheime und seriöse Züchter nicht, denn dann müssten wir eine Schutzgebühr verlangen, die Sie sicher vom Hocker hauen würde. Wenn Sie möchten, dass Ihr neues Schweinchen trotzdem intensiv vom Tierarzt mit oben erwähnten Proben durchgecheckt wird, so lassen wir dies gerne gegen Kostenübernahme für Sie durchführen.

Das gleiche gilt für Meerschweinchen!!!
Das gleiche gilt für Meerschweinchen!!!





🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄

🎄Weihnachten steht vor der Tür und auch die🎄 🎄Notnasen würden sich über Geschenke 🎄🎄 🎄 freuen, gerne in Futter, Streu oder materieller 🎄Form                                                               🎄 

🎄                                              

                                                                                 🎄 🎄https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/31FDRZSK3JI7F?ref_=wl_share   🎁🎁🎁🎁🎁

🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄

.